Antoschka

Antoschka, mit bürgerlichem Namen eigentlich Jekaterina Moschajewa , ist eine russische Artistin und ein weiblicher Clown.

Jekaterina Moschajewa wollte in ihrer Jugend eigentlich Balletttänzerin werden. Diese Pläne scheiterten durch eine längere Erkrankung und über eine Freundin geriet sie mehr zufällig in die russische Zirkusbranche. Beim Moskauer Staatscircus wurde sie zum Clown ausgebildet und kreierte ihre Figur Antoschka, die so erfolgreich war, dass sie danach nur noch unter diesem Namen auftrat und auch als Antoschka weltweit bekannt ist.

Mit dem Moskauer Staatscircus gastierte sie zwischen 1989 und 2005 bei mehr als 3.000 Vorstellungen in 35 Ländern. 1990 zog sie nach Deutschland und lebt heute in Korschenbroich bei Mönchengladbach. 1993 bis 1995 hatte sie im Rahmen der weltweit tourenden Revue Holiday on Ice eine eigene Show. In Korschenbroich betreibt sie ein Clown-Theater und bietet Workshops zur Persönlichkeitsschulung an. Auch im Zirkusbereich ist sie weiter aktiv, als zeitweiliger Stargast beim Russischen Staatscircus, Österreichischen Staatszirkus und Circus Carl Busch. Seit 2003 tritt sie auch als Solo-Künstlerin auf. Als Projekt ihrer eigenen Truppe entwickelte sie in den letzten Jahren die Bühnenprogramme Diva und Clown in der Tradition der Comedia de l´Arte und Solo für einen Clown (nach Henry Millers ‘Das Lächeln am Fuße der Leiter’).

Gründerin: World Parliament of Clowns (www.clownship.org) Botschafterin: Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland / Deutsche Wasserstiftung / Jerusalem Peace Academy Mitgründerin: World Wisdom Council (Club of Budapest)

Quelle: Wikipedia

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.